Hier sammeln wir Links zu Artikeln oder anderen Formen der Darstellung der Jugend-Schulden-Beratung Tübingen in der Öffentlichkeit:

 

Am 19.08.2015 berichtet der Tagblatt-Anzeiger von der Jugend-Schulden-Beratung.

Am 12.07.2015 berichtete das Leben!-Magazin von EinsPlus unter dem Titel „Jung und Pleite. Wege aus der Schuldenfalle“ über Ursachen und Hintergründe von Jugendverschuldung. Der Bericht stellt die subjektive Wahrnehmung und Verarbeitung von Verschuldung in den Mittelpunkt der Reportage.

Am 02.03.2015 berichtet der Spiegel auch über unsere Beratungsstelle und über die Arbeit der Forscher an der Universität Mainz zur Jugendverschuldung. Vor allem aber kommen junge Schuldner mit ihren Erfahrungen zu Wort.

Am 31.12.2014 berichtet der Reutlinger Generalanzeiger über die Jugend-Schulden-Beratung.

Im September 2014 berichtet der SWR auf der Jugendseite DasDing.de/Tuebingen über einen unseres jungen Schuldner, der sich zu dem Interview bereit erklärt hat, um anderen jungen Menschen den Weg in die Verschuldung zu ersparen.

Am 30.04.2014 berichtet das Schwäbische Tagblatt in Tübingen von unserer Eröffnungsveranstaltung –>

und der Infodienst-Schuldnerberatung hat folgenden Bericht der Stuttgarter Zeitung vom 27.07.2014 auf seiner Seite verlinkt –>