… ich Inkassobriefe bekomme?

–> unbedingt prüfen, ob die Forderung zurecht besteht, sonst widersprechen.

–> Ihr könnt Euch bei der Verbraucherzentrale informieren, ob die Gebühren rechtens sind.

–> WISO hat einen Beitrag verfasst, der das auch einschätzen hilft.

… ich gelbe Briefe mit Mahn- und Vollstreckungsbescheiden bekomme?

–> unbedingt prüfen, ob die Forderung zurecht besteht, wenn dem Vollstreckungsbescheid 14 Tage nicht widersprochen wird hat er die Kraft eines Gerichtsurteils. Dann droht zwar keine Haft aber Pfändung von Lohn oder Gehalt oder der Besuch des Gerichtsvollziehers. Gegebenfalls schnell eine Schuldnerberatung kontaktieren!

… der Gerichtsvollzieher sich angekündigt hat?

–> unbedingt den Termin wahrnehmen oder anrufen und ihn verschieben. Wenn man die Termine immer wieder einfach nicht wahrnimmt kann der Gläubiger Erzwingungshaft beantragen.

–> der Gerichtsvollzieher möchte einen Überblick über das Vermögen, die Beschäftigung, die Konten und das aktuelle Einkommen. Wer wenig verdient, dem kann man auch nichts wegnehmen. Ob Ihr pfändbar seid seht Ihr hier.

… plötzlich kein Geld mehr auf dem Konto ist?

–> dann hat entweder die Bank den Dispo gekündigt oder jemand hat eine Lohnpfändung veranlasst. Man kann nun ein Pfändungsschutzkonto beantragen. Und wenn man/frau für mehr Personen als nur sich selbst sorgen muss, dann kann man zur Schuldnerberatung und zusätzliche Freibeträge bescheinigen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite